Der Blick über den Tellerrand

Der Blick über den Tellerrand

Die gute Beziehung zu unseren Mitarbeitern, den Nachbarn, den örtlichen Verwaltungen im Kreis und in der Stadt sowie den Schulen, Vereinen und Verbänden ist uns wichtig. Umweltschutz, soziale Verantwortung und gesellschaftliches Engagement sind hier die zentralen Themen. Im Rahmen des Standort-Marketings wollen wir der Bedeutung, die diesem Bereich in unserem Unternehmen zukommt, in besonderer Weise gerecht werden.

Umwelt
Wir sind einer der wenigen Industrie-Arbeitgeber in einem ansonsten touristisch geprägten Umfeld. Im Laufe der Zeit ist die Wohnbebauung immer weiter an das Unternehmen herangerückt. In dieser engen Nachbarschaft ist das Vertrauen in die Sicherheit unseres Produktionsstandortes und die umweltrelevanten Maßnahmen von herausragender Bedeutung. Dabei beschäftigen wir uns intensiv mit Themen wie Boden, Wasser und Energie.

Gesundheit
Jedes Unternehmen braucht gesunde und belastbare Mitarbeiter. Im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements bieten wir daher ein vielfältiges Programm in den Bereichen Arbeitssicherheit, Bewegung und Ernährung. Es finden regelmäßig arbeitsmedizinische Untersuchungen, Risikoanalysen, Rückenschulungen und Gesundheitstage statt.

Teamgeist
Das Miteinander zu stärken ist uns ein großes Anliegen. Deshalb treffen wir uns regelmäßig auch außerhalb des Werks und außerhalb der Arbeitszeiten. Eine feste Größe ist das Sommerfest, das unser Betriebsrat in liebevoller Art und Weise für die Belegschaft organisiert. Gut essen und trinken, reden, spielen und tanzen gehört dabei ebenso dazu wie die Ehrung unserer langjährigen Mitarbeiter. Jeden Mittwochnachmittag treffen sich die lauffreudigen Kollegen zum gemeinsamen Trimm-Trab ins Grüne.

Jansen – An der Ahr zu Hause
Wir schauen gerne über den Tellerrand hinaus und zeigen mit dem Bekenntnis „Jansen – An der Ahr zu Hause" unsere Verbundenheit zu der Region, in der wir leben und arbeiten. Wir organisieren Werksbesuche und nehmen an schulischen, sportlichen und kulturellen Veranstaltungen teil. Darüber hinaus unterstützen wir Hilfsprojekte am Standort: Wir spenden für "Nachbar in Not e.V". eine Selbsthilfeeinrichtung für Bürger des Kreises Ahrweiler. Wir sammeln Gelder für die "Ahrweiler Tafel", die unter dem Dach der Caritas-Geschäftsstelle Ahrweiler organisiert ist. Wir laufen für die Kreuzbundgruppe, die Suchtkrankenhilfe auch im Kreis Ahrweiler anbietet. Wir kicken für den Bunten Kreis e.V., der auch im Rheinland Familien hilft, den Alltag mit einem schwer kranken Kind zu meistern. Wir integrieren Menschen mit Behinderungen, in dem wir einen ausgelagerten Arbeitsplatz für die Caritas Werkstätten XTERN zur Verfügung stellen. Wir bieten Tagespraktika im Rahmen der Kampagne "Dein Tag für Afrika", um Schülern bei ihrem sozialen Engagement zu unterstützen.

Für sein gesellschaftliches Mitwirken am Standort in Ahrweiler wurde das Unternehmen im Jahr 2016 mit dem Ehrenpreis des Kreises Ahrweiler ausgezeichnet.