Goldlack



Goldlack

Ob in Gold, Silber, Graualuminium oder Kupfer - die Lacke verbinden Dekor und Schutz

Dekorieren, patinieren, schützen - die Alkydharzlacke in Gold, Silber und Kupfer bringen einen edlen metallischen Glanz auf Eisen und Stahl. Insbesondere der unverwechselbare Charakter von Schmiedearbeiten wird betont und die Schmiedekunst vor Rost und Wetter geschützt.

Zum Silberlack

Zum Kupferlack

Anwendungsbereich

Für rostschützende Lackierungen auf Eisen und Stahl. Zum Patinieren von kupferfarbig lackiertem Kunstschmiedeeisen.

Produkteigenschaften

Goldlack ist wetterfest und metallisch seidenglänzend.

Bindemittelbasis

Alkydharz

Glanzgrad

Metallisch seidenglänzend

Trocknung

(bei 23°C und 60 % rel. Luftfeuchtigkeit)
Staubtrocken nach 6-8 Stunden; Überstreichbar nach Trocknung über Nacht; Durchgetrocknet nach 24 Stunden. Die Werte können je nach Temperatur und Luftfeuchte stark abweichen.

Ergiebigkeit/Verbrauch

Ca. 13-15 m²/l je Anstrich

Auftragsart

Streichen: Zum Streichen Pinsel mit Naturborsten einsetzen. Rollen: Zum Rollen kurzflorige Mohairrolle verwenden. Spritzen: Airless: Druck ca. 160 bar Düse: 0,28 – 0,33 mm – 0,011 – 0,013 inch Aircoat: Druck 80 – 100 bar, Luft 1 – 1,5 bar Düse: 0,28 – 0,33 mm – 0,011 – 0,013 inch Hochdruck: Druck 3 – 5 bar Düse: 1,5 – 2,0 mm Fine Coat: Druck ca. 0,48 bar Düse: 1,8 mm.

Farbton

Gold

Verwendung

Außen und innen

Packungsgröße

125 ml, 375 ml, 750 ml, 2,5 l



Verbrauchsrechner

Bitte tragen Sie hier die Fläche in m² ein:
Durchschnittlicher Verbrauch pro Anstrich:

Die Verbrauchswerte sind ca.-Werte und können je nach Beschaffenheit des Untergrundes unterschiedlich ausfallen.