Ultra-Primer und Ultra-Primer Spray



Ultra-Primer und Ultra-Primer Spray

Die Haftsensation

Haftvermittler, Rostschutz, Heizkörper-Primer, Holzgrundierung. Jansen Ultra-Primer ist die universelle Antwort für eine erfolgreiche Untergrundbehandlung. Die Haftsensation macht selbst schwierigste Untergründe extrem haftfest. Sein Haftverhalten ist einzigartig. So sorgen Sie für ein nachhaltig sicheres Lackergebnis.

Anwendungsbereich

Haftvermittelnder Anstrich für einen weiteren Anstrichaufbau auf Zink, Hart-PVC, Aluminium, eloxiertes Aluminium (unbedingt Haftprüfung durchführen), Edelstahl, pulverbeschichtete- und Coil-Coating beschichtete Untergründe, Kupfer, Hartfaser. Rostschutzgrund auf Eisen. Grundierung für Holz. Auf Warmwasserheizkörpern ergibt Ultra-Primer den notwendigen Rostschutz und die Haftung für den nachfolgenden Heizkörperanstrich.

Produkteigenschaften

Hervorragende Haftung. Exzellenter Verlauf. Rostschützend. Das Spray ist einfach anzuwenden, schwierige Stellen werden unkompliziert erreicht, und es eignet sich ideal zum Grundieren von Fehlstellen.

Bindemittelbasis

Spezial-Bindemittel auf Kunststoffbasis

Glanzgrad

Seidenmatt

Trocknung

(23 °C max. 60 % rel. Luftfeuchtigkeit)
Staubtrocken: 30 Minuten. Überstreichbar mit sich selbst: 2-3 Stunden. Überstreichbar mit anderen Produkten: 6-8 Stunden.

Ergiebigkeit/Verbrauch

Ca. 6 - 8 m²/l je Anstrich
Ca. 120 - 160 ml/m² je Anstrich
Der Inhalt der Spraydose reicht für ca. 1,5 - 2 m² bei einem Sprühgang.

Auftragsart

Streichen: Pinsel mit Naturborsten verwenden. Rollen: Kurzflorigen Roller verwenden. Sprühen.

Farbton

Streichqualität: Weiß, Kieselgrau (ca. RAL 7032), Rotbraun (ca. RAL 8012), Schwarz
Spray: Weiß

Verwendung

Außen und innen

Packungsgröße

375 ml, 750 ml, 2,5 l
400 ml (Spraydose)



Verbrauchsrechner

Bitte tragen Sie hier die Fläche in m² ein:
Durchschnittlicher Verbrauch pro Anstrich:

Bitte beachten Sie das spezifische Gewicht bei kg-Abfüllung. Das spezifische Gewicht finden Sie im Technischen Merkblatt unter „Dichte“. Die Verbrauchswerte sind ca.-Werte und können je nach Beschaffenheit des Untergrundes unterschiedlich ausfallen.