Imprägnierlasur



Imprägnierlasur

Anwendungsbereich

Neu- und Überholungsanstriche im Außenbereich auf Holzverbretterungen, Zäunen, Pergolen. Imprägnierlasur eignet sich besonders für offenporige Anstriche auf nicht maßhaltigen Holzbauteilen.

Produkteigenschaften

Exzellentes Eindringvermögen, geringe Geruchsbildung, lichtecht und UV-stabil (außer Farblos), mit Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall. Imprägnierlasur zieht hervorragend in den Untergrund ein, ist ventilierend und wetterbeständig.

Bindemittelbasis

Alkydharz

Glanzgrad

Seidenglänzend

Trocknung

(bei 23°C und 60 % rel. Luftfeuchtigkeit)
Staubtrocken: nach 4 Stunden (rohes Holz); Überstreichbar: nach ca. 16 Stunden; Durchgetrocknet: nach 24 Stunden.

Ergiebigkeit/Verbrauch

8 - 16 m²/l je Anstrich

Auftragsart

Streichen, rollen. Kann auch getaucht werden. Anschließend mit einem Pinsel nacharbeiten.

Farbton

Farblos, Weiß, Esche, Altkiefer, Kiefer, Eiche-hell, Teak, Mahagoni, Eiche-dunkel, Nussbaum, Palisander. Durch die fehlenden Farbpigmente sollte Imprägnierlasur Farblos nur in Verbindung mit einer farbigen Lasur verwendet werden, da sonst kein UV-Schutz möglich ist.

Verwendung

Außen

Packungsgröße

750 ml, 2,5 l, 25 l



Verbrauchsrechner

Bitte tragen Sie hier die Fläche in m² ein:
Durchschnittlicher Verbrauch pro Anstrich:

Die Verbrauchswerte sind ca.-Werte und können je nach Beschaffenheit des Untergrundes unterschiedlich ausfallen.