IdeenExpo 2019: Einfach mitgemacht

Hallo, 

ich bin Felix Freund und auszubildender Industriekaufmann bei Jansen im ersten Lehrjahr. 

Vom 20. bis 23. Juni 2019 war ich auf der IdeenExpo in Hannover und betreute mit vielen anderen Azubis der Lackindustrie die „Lack-Ecke“ des Chemie-Messestands. Unser Ziel war es, Kinder und Jugendliche für das MINT-Fach Chemie zu begeistern.

Meine Aufgaben waren sehr abwechslungsreich. Wie jeder andere teilnehmende Azubi auch, sollte ich jeden Bereich auf der Standfläche mitbetreuen. Da wir Azubis den Messestand mitgestaltet haben, brauchten wir keine große Einweisung. Wir wussten, wie welcher Bereich funktioniert.

Meine erste Station war die Fotobox. Hier konnten sich die jungen Besucher verkleiden und in verschiedenen Arbeitsbereichen einer Lack- und Druckfarbenfirma fotografieren lassen. Die Jugendlichen sollten sich selbst mit Arbeitskleidung in dem ausgesuchten Beruf, wie Lacklaborant oder Chemikant, sehen können.

Danach betreute ich den Paintballstand. Hier konnten die Teilnehmer mit einem Paintballmarker verschiedene Moleküle abschießen. Chemie macht Spaß. Das war die Botschaft.

Am Nagellackstand demonstrierte ich Kindern, natürlich viel mehr Mädchen als Jungen, wie sie ihren eigenen Nagellack herstellen und mischen können. Das Interesse an Farbe und der Farbenlehre sollte so geweckt werden.

Der Slush-Eis-Stand war der Renner unter den Kindern und Jugendlichen. Eis in allen Farbvarianten, das zudem noch schmeckt. Hier kam ich ganz schön ins Schwitzen, um jeden bedienen zu können. 

Morgens, eine halbe Stunde vor Messebeginn, gab es an jedem Aktionstag ein Briefing. Was war am Vortag gut? Was wird geändert? Wer fängt an welcher Station an? Viele Fragen, die täglich neu geklärt wurden. Mittags hatte ich eine Mittagspause und nachmittags noch einmal eine Kaffeepause. Den Rest des Tages betreute ich die verschiedenen Stationen.

Ich denke, die Lackindustrie hat sich auf der IdeenExpo sehr gut präsentiert. Zu den Aktionen auf dem Messestand kann ich nur sagen: TOP! Die Resonanz war riesig.

Die Veranstaltung insgesamt machte mir einfach nur Spaß. An jeder Ecke konnte der junge und auch ältere Standbesucher etwas Neues entdecken und spielerisch dazulernen.

Den Besuch der Ideen-Expo kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen. Egal, ob jung oder alt: Jeder, der will, kann hier Spaß haben. Übrigens: Der Messe-Eintritt ist kostenfrei.

Ich persönlich habe durch die aktive Messeteilnahme gelernt, wie ich konkret Personen anspreche und sie in ein Gespräch verwickle. Das kann mir bei meinem weiteren beruflichen Werdegang sehr gut helfen.

Ahrweiler, im Juli 2019

Bildnachweis: Jansen, Verband der Lack- und Druckfarbenindustrie e.V.