Januar 2016

Fliesen mit einem Pinsel verlegen

18.01.2016

Jansen bietet mit dem Aqua Wandfliesenlack einen Problemlöser auf Wasserbasis. Um dem Anwender die Arbeit zu erleichtern, vereint das Maler-Spezialprodukt Grund- und Endbeschichtung in einem – ein separater Haftgrund ist nicht nötig. Das Ein-Topf-System für keramische Untergründe lässt sich dank schneller Trocknungszeit problemlos zweimal am Tag applizieren. Dies sorgt für Zeitersparnis. 

Der gebrauchsfertige Speziallack lässt sich auf matten, seidenmatten oder glänzenden Wandfliesen aufbringen und bildet eine extrem kratzfeste und robuste Oberfläche. Für den Einsatz im Nasszellenbereich sowie zum Schutz des Fliesenspiegels in der Küche bietet Jansen eine Versiegelung mit dem transparenten Überzug Aqua Wandfliesenlack Finish an. Er ist geruchsneutral, hochabriebfest, beständig gegen viele Haushaltsreiniger und in seidenmatt erhältlich.

Neue Farbe für die Fliese
Neben dem Standardton Weiß seidenmatt lässt sich das Ein-Topf-System auch auf der Mischmaschine „Jansen MIX“ tönen. Hierfür stehen 14 Spezialpasten für ein breites Anwendungsspektrum zur Verfügung. Je nach Kundenwunsch sind im System 40 Farbtonkollektionen hinterlegt.


Neueste Einträge