Mehr wissen

 
Dezember 2019

Brillante Bildwiedergabe direkt auf die Wand

Brillante Bildwiedergabe direkt auf die Wand

Lack statt Leinwand: Jansen Aqua Projektionslack verwandelt Wände in Projektionsflächen für Fotos, Filme und Präsentationen. Der wasserbasierte Lack besitzt viele Vorteile im Vergleich zu einer herkömmlichen Leinwand.

Beamer sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Im beruflichen Kontext kommen sie in Meetingräumen, in Konferenzsälen, in Schulen und Universitäten oder in der Gastronomie für Fußballübertragungen zum Einsatz. Eine wiederkehrende Herausforderung: das Anbringen der Leinwand beziehungsweise die störende Optik durch Halterungen oder die hervortretende Leinwand.

Jansen Aqua Projektionslack integriert sich nahezu unsichtbar im Raum. Falten oder Wellen gehören ebenfalls der Vergangenheit an. Der Lack ist nicht nur praktisch, sondern liefert auch eine Qualität der Bildwiedergabe. Er streut das Licht sehr gleichmäßig und erlaubt einen sehr breiten Betrachtungswinkel, das heißt, er ist farbton- und blickwinkelstabil. Im Vergleich zu Leinwänden, insbesondere zu großen Projektionsflächen, sind zudem die Kosten des Projektionslackes geringer.

Die Anwendung stellt für professionelle Maler keine große Herausforderung dar. Der Eintopf-Lack kann auf glatten Untergründen wie Putz, Beton, Span- und Gipskartonplatten mit Pinseln, kurzfloriger Mohairrolle oder Mikropor-Walze gestrichen oder gespritzt werden. Sein Farbton ist leicht cremeweiß. Ein Liter Jansen Aqua Projektionslack reicht für circa 5 Quadratmeter Projektionsfläche.


Mehr wissen

Aus bestehenden Denkmustern und Routinen ausbrechen und das Bewährte hinterfragen. Zuhören, Beobachten und Ausprobieren. Das ist unser Handwerkszeug, um Probleme zu verstehen und neue Ideen zu entwickeln. Viele sagen dazu Design Thinking. Wir sagen einfach: Denk bunt!

Neueste Einträge