Abplatzen von Spachtelmasse – Aktuelles aus der Anwendungstechnik

Treppe mit abgeplatzter SpachtelmasseIn dem hier gezeigten Fall wurde für die Vorderseiten von Treppenstufen eine Spachtelmasse gesucht, die man mehrere Millimeter dick auftragen kann. Der Untergrund ist bereits mit einem wasserbasierten Primer vorbehandelt.

Eigentlich würde man hier zu einem 2-K-Material greifen. 2-K Spachtelmassen enthalten aber ein recht scharfes Lösemittel. Bevor die Spachtelmasse nach ca.10min durchgehärtet war, hatte das Lösemittel den darunter befindlichen wasserbasierten Primer bereits beschädigt. Folge: Die Spachtelmasse platzt in großen Stücken ab.

2-K-Spachtelmassen sind nicht fĂĽr den Einsatz auf wasserbasierten Primern geeignet!

Abgeplatzer Spachtel

Unsere Tipps, um das Abplatzen von Spachtelmasse zu verhindern:

1. Oberfläche besser glätten und dann einen einkomponentigen Spachtel einsetzen, z.B. Jansen Feinspachtel Rapid oder

2. Einen lösemittelhaltigen Primer (z.B. Jansen Universal Allgrund) einsetzen und eine sehr gute Trocknung abwarten.

Wenn auch Sie eine technische Anfrage haben, bei der wir Ihnen helfen können und die für Kollegen interessant sein könnte, rufen Sie uns bitte einfach an oder schicken uns ein Mail (am besten mit Foto) unter info@jansen.de Gerne beraten unsere Anwendungstechniker bei schwierigen Anwendungsfällen. Besonders interessante Tipps und die besten Jansen Produkte stellen wir Ihnen hier in Aktuelles vor.

Tags: , ,